Ökumenischer Blockflötenkreis Bocholt
Ökumenischer Blockflötenkreis Bocholt
 (Klick vergrößert)
Ort: Bocholt
Internetadresse: Ökumenischer Blockflötenkreis Bocholt
Gegründet: 1982 als Fraueninitiative der Gemeinde, zunächst nur mit Sopran- und Altblockflöten.
Leitung: Heike Rotherm Organistin, Sängerin, Chorleiterin.
Spieler: Etwa 16 Mitglieder im Alter von 30 bis 70, darunter 3 Herren.
Voraussetzungen zur Teilnahme: Man sollte schon Blockflöte spielen können. Unterricht wird nicht erteilt.
Besetzung: Sopranino über das normale Quartett, Großbass, Subbass.
Ökumenischer Blockflötenkreis Bocholt
Instrumentarium
 (Klick vergrößert)
Andere Instrumente: Wir kombinieren auch gerne mit Metallophon, Gitarre, Krummhorn, Cornamuse und Schlagwerk.
Proben: Der Ökumenische Flötenkreis trifft sich alle 14 Tage montags (in den geraden Kalender-Wochen) von 18.00 – 19.30 Uhr im Dietrich-Bonhoeffer-Haus an der Dinxperloer Straße 173. Einmal im Jahr ein Probenwochenende.
Konzerte: Ein Hauptkonzert, mehrere Gottesdienste, Gemeindefeste, Benefiz­veranstaltungen.
Zuhörer: 100-150
CDs: nein
Mehr als 6 Stimmen: Ja wir spielen regelmäßig Literatur mit mehr als 6 Stimmen.
Kompositionen: nein
Besonderheiten: Über den ev. Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken finden 1-2 mal pro Jahr eintägige Fortbildungen statt. Manchmal spielen wir zusammen mit dem Blockflötenkreis der kath. Liebfrauenkirche in Bocholt. Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen!
Kontaktperson: Der Kontakt kann telefonisch über Frau Ingrid Groth, Tel. 02871 – 222415 hergestellt werden.
Email: Mailadresse durch Klick anzeigen  

Stand: 14.02.2016    
(045-OeBB)    

Zurück zur Startseite von www.Blockfloetenorchester.de