Blockflötenorchester Berghausen
Ort: Pfinztal-Berghausen
Internetadresse: Keine eigene Internetseite
(mit "BO-Berghausen.Blockfloetenorchester.de"  Zugriff auf diese Seite hier)
Gegründet: Wir sind im Wohnzimmer der Leiterin entstanden und nannten uns einfach "Hausflötenkreis". Daraus wurde mit der Zeit noch einfacher "Flötenkreis". Angefangen haben wir etwa 1985 mit 6 Blockflötenschülern, denen die Möglichkeit gegeben werden sollte, mehrstimmig zu spielen. Heute sind wir ein richtiges Blockflötenorchester. - Wir spielen in Pfinztal-Berghausen und haben uns dort der Kirchengemeinde angeschlossen. Dort dürfen wir das Gemeindehaus benutzen. Das Wohnzimmer wurde zu klein.
Leitung: Die Leitung hat Ruth Liese. Sie hat als Laie angefangen Blockflöte zu unterrichten. Sehr schnell stellte sie fest, daß die Blockflöte ein ernst zu nehmendes Instrument ist. Sie besuchte als Gasthörer die Musikhochschule in Karlsruhe und nutzte jede Fortbildungsmöglichkeit (anfangs bei Prof. G. Braun), absolvierte einen Dirigentenkurs, den sie mit der D-Prüfung (praktisch) und der C-Prüfung (theoretisch) beendete.
Spieler: Wir sind heute 22 bis 24 Blockflötenspieler - zur Hälfte Erwachsene - von 10 Jahren bis über 70 Jahren!
Voraussetzungen zur Teilnahme: Von den Spielern/innen wird mittelgutes Spielen, Bereitschaft zur Weiterbildung zum Üben, Bereitschaft sich in das Orchester einzugliedern, das Orchester als große Gemeinschaft zu sehen - und nicht sein solistisches Spielen zur Schau zu stellen, erwartet.
Besetzung: Von der Sopranino bis zum Subbass.
Andere Instrumente: Wir kombinieren unser Orchester mit Orgel und/oder Cello, Chorgesang, Schlagzeug und Gitarre, je nachdem, was vorbereitet wird.
Proben: Wir proben fast wöchentich 75 bis 90 Minuten, nicht jedoch in den Schulferien.
Konzerte: Mindestens ein Konzert pro Jahr wird vorbereitet, ansonsten bringen wir uns in Gottesdienste oder sonstige Veranstaltungen ein.
Zuhörer: Wir haben im Schnitt 100 Zuhörer. Es wird in unserem Ort sehr viel musikalisch geboten - fast jede Woche wird von verschiedenen Veranstaltern ein Konzert gegeben.
CDs: Es gibt Laienaufnahmen, die aber nicht zum Verkauf bestimmt sind.
Mehr als 6 Stimmen: Wir spielen bis zu 3-chörige Stücke.
Kompositionen: Nein, es gibt keine Kompostitionen speziell für unser Orchester.
Besonderheiten: In unserem Orchester werden 9-jährige genauso herzlich aufgenommen wie 70-jährige! Die Besetzung wechselt ständig, da die älteren (natürlich gute) Schüler die Schule beenden und anderweitig studieren oder arbeiten. Alle zwei Jahre (bisher 2002 und 2004, 2006 geplant) veranstalten wir einen Blockflötentag, an dem 80 bis 100 Teilnehmer aus der näheren und weiteren Umgebung sich treffen und gemeinsam einen Tag musizieren und proben. Die Gäste werden voll und gut verpflegt. Der Tag schließt ab mit einer Serenade in der Kirche. Die Teilnehmer sind immer begeistert und voll des Lobes! Die Zuhörer ebenfalls - es ist ja auch ein völlig ungewohntes Klangvolumen für die meisten! Für viele Mitspieler ist das die einzige Gelegenheit in einer größeren Gruppe zu musizieren oder überhaupt einmal in der Öffentlichkeit zu musizieren! Der Flötenkreis und die Kirchengemeinde unterstützen diese Aktion voll und ganz!
Kontaktperson: Ruth Liese, Auf der Höhe 4, 76327 Pfinztal, Tel. 0721-469082
Email: Mailadresse durch Klick anzeigen  

Stand: 23.4.2005    
(007-BOBerg)    

Zurück zur Startseite von www.Blockfloetenorchester.de