Deutschlandkarte ausblenden Übersichtsliste einblenden anstelle der Deutschlandkarte   Blockflötenorchester in Deutschland

= Orchester
= Neueintrag
= Orchester-Infos sind
    rechts angezeigt
Klick auf einen Punkt = Mehr Infos für dies
Orchester zeigen
Wird Ihr Blockflötenorchester hier nicht gezeigt? Bitte schnellstmöglich den
Fragebogen ausdrucken, ausfüllen und an uns senden.

Blockflöten Orchester Berlin (BOB)
Ort: Berlin-Steglitz
Internetadresse: www.blockfloeten-orchester-berlin.de
Gegründet: Mitte 2011 haben die beiden Organisatorinnen Hiltrud Nieser und Claudia Mehlhorn die ersten Aktivitäten zur Gründung auf den Weg gebracht. Im Januar 2012 hat dann die erste Probe stattgefunden.
Leitung: Die musikalische Leitung haben Sylvia C. Rosin und Irmhild Beutler vom Ensemble Dreiklang Berlin übernommen. Frau Rosin und Frau Beutler haben Blockflöte studiert, unterrichten an div. Musikschulen in Berlin und treten in ihrem Ensemble Dreiklang zusammen mit Martin Ripper auf.
Spieler: Das BOB soll maximal 70 Mitspielende haben (die wir z.Zt. auch haben). Es versteht sich als Ergänzung zu bereits in Berlin bestehenden Ensembles und kleineren Blockflötenorchestern. Wir wollen niemanden abwerben!
Voraussetzungen zur Teilnahme: Es gibt keine Altersvoraussetzungen oder –be­schrän­kungen. Allerdings ist gutes Vom-Blatt-Spiel Voraussetzung zum Mitspielen. Da die Sopran-Stimme(n) nur einfach besetzt werden, ist weitere Voraussetzung die Beherrschung mindestens einer (tieferen) Flöte neben der Sopran- und/oder der Altflöte. Besonders gerne sind große Flöten (Großbass, Subbass, Subgroßbass) gesehen. Weiterhin sollten Erfahrungen im Ensemblespiel vorhanden sein und rhythmische Sicherheit.
Besetzung: Wir spielen Stücke für Blockflötenorchester. Von daher werden von der Sopranino- (evtl. auch Garklein) Flöte bis zum Subbass alle Flöten regelmäßig eingesetzt.
Andere Instrumente: Wir haben ein Stück für BLO und Klavier im Repertoire. Weiterhin werden Trommel, Triangel etc. eingesetzt.
Proben: Es gibt pro Jahr 8 Proben (plus einen 9. Termin mit einem Konzert), jeweils Samstags von 10-17:15 Uhr. Probenort ist in der Aula des Paulsen-Gymnasiums, Gritznerstr. 57, 12163 Berlin. Parkmöglichkeiten sind auf dem Schulgelände vorhanden (Einfahrt und Eingang Flemmingstr. 19). Die Probentermine stehen auf der Website (ab Mitte eines Jahres auch schon für das Folgejahr).
Konzerte: Wir spielen Stücke ab Barock bis hin zur Moderne. Wir planen für jedes Jahr 1 Konzert, unsere Konzerte in 2013 und 2014 waren sehr erfolgreich.
Zuhörer: Bei beiden Konzerten waren die (großen) Kirchen rappelvoll, einige mussten sogar stehen.
CDs: Es gibt von beiden Konzerten eine CD.
Mehr als 6 Stimmen: Es werden fast ausschließlich Werke gespielt werden, die für Blockflötenorchester komponiert oder zumindest arrangiert wurden. Das sind Stücke mit durchschnittlich 12 und mehr Stimmen, die zugleich spielen.
Kompositionen: Da Sylvia C. Rosin und Irmhild Beutler viele Stücke selber komponiert und arrangiert haben, spielen wir auch viele Stücke aus diesem Repertoire. Wir haben aber auch Stücke von div. anderen Komponisten im Programm.
Besonderheiten: Da das BOB max. 70 Mitspielende haben soll, haben wir fast immer einen Aufnahmestopp mit einer Warteliste. Eine Schnupperprobe ist aber jederzeit möglich. Wer dann mitspielen möchte, kann sich auf die Warteliste setzen lassen.
Kontaktperson: Claudia Mehlhorn und Hiltrud Nieser, die über das Kontaktformular auf unserer Website zu erreichen sind.
Email: Mailadresse durch Klick anzeigen  

Stand: 25.09.2014    
(069-BOB)    

Zurück zur Startseite von www.Blockfloetenorchester.de